Über uns

Sich schnell und leicht verständlich mit Edelmetallen vertraut machen.

ohne Verkaufsdruck und Angstmache 

Wer sich in Bezug auf Edelmetalle informieren will, kann sich auf hunderten Webseiten, Zeitschriften und Büchern Informationen zusammensuchen. Die Bandbreite geht von Mainstream-Medien (= alles, was „in“ ist und was die Mehrheitspolitik meint, ist gut und richtig), über ganz neutrale Edelmetall-Plattformen bis hin zu tiefsten Verschwörungstheorien (= alles, was „in“ ist und was die Mehrheitspolitik meint, ist gelogen und dient einzig dem Zweck, die Menschheit zu reduzieren und eine neue Weltordnung herzustellen).

Es ist schwer, sich der Manipulation und Angstmache zu entziehen und dann bestellt man eben im Internet und holt die Ware entweder persönlich und „anonym“ ab oder lässt sie sich zusenden.

Will man sich wirklich in der Tiefe mit Vor- und Nachteilen verschiedener Produkte und Strategien befassen, bleibt einem im Wesentlichen nichts anderes übrig, als jede Menge Forenbeiträge von mehr oder weniger gescheiten Leuten zu lesen und abzuwägen, was sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Oder man hat das Glück und findet einen Händler, der sich Zeit für eine ausführliche Beratung nimmt.

Der will aber am Ende verkaufen und wie soll man dann sicher sein, für wen das Beratungsgespräch letztlich gut war?
Diese Webseite ist also der Versuch, in einer einfachen und verständlichen Sprache, komplexe Zusammenhänge von Edelmetallen und Finanzen aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Bitte wundert euch nicht, wenn unterschiedliche Meinungen nebeneinanderstehen. Wir wollen versuchen, verschiedene Perspektiven zu begründen, sodass es am Ende vielleicht leichter wird, eine Entscheidung zu treffen. Wenn ich nämlich weiß, warum jemand zu einem bestimmten Schluss kommt, kann mir das sowohl helfen, mich genauso zu entscheiden, wie auch genau gegenteilig. Wenn ich aber die Begründungen nicht kenne, muss ich die Behauptungen glauben.

 

Letztlich wissen wir alle erst in der Zukunft, was am Besten gewesen wäre. Das Einzige, was wir heute tun können, ist, so gründlich, vernünftig und verantwortlich wie möglich Informationen zusammenzutragen. Dann müssen wir ein Stück weit unserem Gefühl vertrauen, wenn wir den letzten Sprung ins Ungewisse = die Entscheidung wagen.
Es ist kein Problem, wenn ich eine falsche Entscheidung im Hinblick auf meine ungewisse Zukunft getroffen habe, wenn ich davor mein Bestes gegeben habe, eine gute Entscheidung zu treffen.

Die Goldfachsimpel Webseite ist also so etwas wie ein mehr dimensionales Beratungsgespräch, das gar nicht mit dir geführt wird, sondern dem du lauschen kannst. Und zwar in deiner Geschwindigkeit und zu deinen Themen. Wir bringen Antworten auf Fragen aus unserem Beratungsalltag und Antworten auf direkte Fragen von euch in Form von Interviews, kurzen und längeren Film- und Blogbeiträgen, Gesprächen zwischen Händlern untereinander usw. auf eine hoffentlich kurzweilige Art zu euch auf den Bildschirm und oder Lautsprecher.

 

Heiko Haller & Cornelius Butz

die goldfachsimpel

Heiko Haller, Kaufmann, seit 2002 Edelmetallhändler, leidenschaftlicher Numismatiker und Sammler.

Cornelius Butz, Dipl.-Kaufmann, von 1982 bis 2005 Finanzplaner, seit 2007 Edelmetallhändler, seit 2013 zusätzlich Possibility Management-Trainer.

Was wir aneinander schätzen:
Heiko und Cornelius arbeiten seit 2009 als Konkurrenten, Lieferanten und Abnehmer zusammen. In diesem Geschäft wird mit großen Zahlen gehandelt, oft auf Zuruf – das Papier kommt später. Hier musst du Wort halten und Verständnis haben. In jeder Position (als Konkurrent, Lieferant und Abnehmer von einander) haben wir Zusammenarbeit, Ehrlichkeit und ein Auge auf das Wohl des Anderen und unserer Kunden gespürt und unsere Gespräche haben fast automatisch zu dem Schritt einer solchen Webseite geführt.

Heiko hat die Liebe zu den Münzen praktisch mit der Muttermilch eingeflößt bekommen. Ein riesiges Wissen und hervorragende Kontakte birgt die Familie Haller.
Cornelius kommt von der planerischen und rechnerischen Seite. Ihn bewegt eher das Anliegen, dass die Edelmetalle viel unters kleine Volk kommen, statt in die Hände der großen Institutionen.
Wir finden, diese beiden Welten passen gut zusammen!